Atlaslogiebehandlung am Pferd

Auch bei Pferden hat sich die Atlaslogie inzwischen bewährt. So können diverse Probleme wie z.B.:

 - Rittigkeitsprobleme

 - Kopfschütteln (Headshaking)

 - Probleme mit der Rückenmuskulatur

 - Probleme mit der Halswirbelsäule

 - Kieferprobleme

 - Gangprobleme

 - häufiges Umspringen

 - reduzierte Schulterfreiheit

 

mit Hilfe der Korrektur des Atlaswirbels wirksam verbessert und in Zusammenarbeit mit einem Tierarzt und/ oder mit einem Physiotherapeuten (zur Nachbehandlung) dauerhaft behoben werden.

Eine Atlasbehandlung beim Pferd dauert ca. 20 Minuten. Danach soll das Pferd etwa 20 Minuten Ruhe haben. In vielen Fällen ist schon am nächsten Tag, wenn das Pferd erstmals wieder geritten wird eine deutliche Verbesserung spürbar. Um das Ergebnis zu stabilisieren, sollte die Atlasbehandlung über einen Zeitraum von 3 Monaten etwa 4 - 6 Mal wiederholt werden.

Ob und in welcher Form eine physiotherapheutische Begleitbehandlung erforderlich ist, wird bei der ersten Behandlung auch in Absprache mit einem Tierarzt beraten.

Vierbeiner

Durch das intuitive Gespür, eignet sich die Atlaslogie auch hervorragend für Tiere. Sie vernehmen die Einstimmung des Atlaslogisten noch ganz ursprünglich und kommen zumeist von ganz alleine auf einen zu. Während wir bei Menschen auch von einem hohen Erklärungsbedarf ausgehen, handeln Tiere aus innerer Weisheit und Instinkt heraus, weshalb hier auch erstaunliche Behandlungserfolge erzielt werden können.

Jedes Tier im Besitz einer Wirbelsäule ist geeignet, Atlaslogie zu empfangen. Der Behandlungsablauf ähnelt jener der Humanatlaslogie, mit selbstverständlich leichten Adaptierungen. Gerne kommen wir hier auch zu Ihnen nach Hause oder auf den Reit- bzw. Bauernhof.

Praxis für Atlaslogie

Claudio Hösl

Marktplatz 33

97631 Bad Königshofen

Tel.: 0 97 61 / 72 14 31

E-Mail: hoesl@atlaslogie-praxis.de

 

Termine nach Vereinbarung

Termin online buchen --> hier

  • Facebook Social Icon
Kontakt

© 2019 Praxis für Atlaslogie